Wackelfanderung mit Lagerfeuer und gutem Süppsche

Am 16. Februar taffen sich die LKEler in den Buchen in Essingen zu einer Fackelwanderung. Leider spielte in diesem Jahr die Schneekönigin nicht mit.

Mit Eindruch der Dunkelheit strartete eine große Gruppe von Jung und Alt um im Licht der Fackeln dem Licht des Lagerfeuers entgegen zu laufen. In der gemühtlichen Hütte von Artrid Kienle (MVE) wartete schon ein wärmendes Lagerfeuer über dem Würstchen gegrillet werden konnten und einen selbstkredenzte Gulaschsuppe vom Hause König.