Eine bunte Schüssel Rock und Pop

Drei Chöre verschmelzen in der Schloss-Scheune zu einem grandiosen „Pop Pourri“

Nicht nur Potpourri, sondern „Pop Pourri“ war der Titel des Programms bei unserem Chorkonzert am 23.04.2016. Zu hören, wie das Wortspiel schon vermuten lässt, waren jede  Menge Songs der nationalen und internationalen Pop- & Rockmusik. Vorsitzender Jens Genkinger freute sich über die vielen Besucher.
Die Schloss-Scheune war (wieder einmal) ausverkauft!

Atemlos

Den Anfang machte Atemlos (Dirigent Eric Fichtler) mit  „A Skyfull of Stars“, gefolgt von der „Chorolympiade“. Mit diesem Medley belegten wir im November 2016 den 1. Platz ( Kategorie beste Chorkleidung).
Im Anschluss traten die Oberkochener Musica é (Dirigentin Silke Brand) mit der Behauptung von Rosenstolz „Ich geh in Flammen auf“ auf, benötigten aber keinen Feuerlöscher, sondern begnügten sich mit „Lollypop“.
Sing4Joy (Dirigent Andreas Maile) vermittelte zumindest musikalisch das Tanzbein zu „Time of my life“ zu schwingen. Mit dem ABBA-Medley ging es bunt und beschwingt weiter.
Nach einer kurzen Pause sang Sing4Joy „Whole new world“ (Aladdin-Musical) und „Happy“ weiter. Bevor Atemlos mit „Hello“ (Adele) und „Your the voice“ aufwarteten, steuerten Musica é eine weitere Zutat zum Pop Pourri mit „It´s my life“ und einem Medley von den Beach Boys bei. Zum Abschluss konnte, wer wollte, seine vom Sitzen müden Knochen bei der After-Chor-Party mit LayBack Logo   ausschütteln. Bis in die späte Nacht hinein wurde die Schloss-Scheune gerockt.