Weihnachts-Wichtel-Feier in der Remshalle mit kleinem Wichtel-Musical

Am Samstag, 13.Dezember um 17 Uhr öffneten sich die Pforten der kleinen Wichtelstadt in der Essinger Remshalle. Die Halle wieder einmal festlich geschmückt mit einer Wichtel-Winterlandschaft, weißen Holzbäumen, bunten Lichtern und Kugeln.

Aufgeregte kleine Wichtel zeigen ihre Vorweihnachtszeit im Wichtelhaus. Wichtelmama (Anke Ackermann) und Wichteloma (Rose Luis) haben allerhand zu tun, um das Wichtelhaus und die kleinen Wichtelkinder auf Weihnachten vorzubereiten. Umrahmt wurde das Kindermusical von der Wichtel-Band: Astrid Kienle – Querflöte; Manuel Erdt – Gitarre; Stefan Poth – Bass-Gitarre; Fabricio Manccino – E-Piano; Emanuel Maier – Schlagzeug. und von fast allen Sänger/innen des Jungen Chores Atemlos. Unter der Leitung von Daniela Mannheim und tatkräftiger Unterstützung von Emanuel Maier wurde dieses Musical einstudiert und aufgeführt.

Im 2. Teil des Abends präsentierten die 3 Chorgattungen ihr Können. Den Anfang machten die Es-Singers unter der Leitung von Tobias Woletz mit traditonelen Weihnachtsweisen. Bevor der Männder sein Debüt gab, hörten die Gäste gebannt der Weihnachtsgeschichte: Der verspätete Nikolaus, gelesen von Frieder Wurster. Der Männerchor sang nicht nur deutsche Lieder – nein – sondern auch ein schwäbisches Weihnachts-Medley – verfasst und dirigiert von Tobias Woletz.

„Die Weihnachts-Maus“ ein Gedicht vorgetragen von Frieder Wurster leitete den letzten Teil des Abends ein. Von der Tradition weg und hin zum neuen Raum der Töne stimmte der Junge Chor Atemlos unter der Leitung von Eric Fichtler die Gäste ein.

Durch das Programm führte in schon fast altbekannter Gewohnheit Kathrin Maier.

Allen Gästen der Wichtel-Weihnachtsfeier des Liederkranz Essingen wünschen wir eine gesegete Weihnacht, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein baldiges Wiedersehen im Jahr 2015.